Turbulent ging’s zu in 2012, ein ereignis- und erfolgreiches Jahr liegt hinter uns: Mitarbeiter, Praktikanten, Vorträge, Konzeptpapiere, Kampagnen, Tagungsorganisation, Preisverleihung und vieles mehr. Jetzt ist Zeit kurz zurückzublicken.

Gleich nach dem Social Media Dinner im Januar wollte Samsung4Campus auf Facebook aktiv werden und innerhalb weniger Wochen an den Start gehen. Seitdem haben wir die Community gehegt und gepflegt, kreative Wettbewerbe konzipiert und mit den „Youth Editors“ ein internationales Pilotprojekt zum Erfolg gebracht.

Neben Community Management & Co. haben wir auch fleißig an diversen (Web-)Seiten, wie zum Beispiel für die RWTH, Stadt Geilenkirchen und Skrotzki&Kempf gebaut. Im Sommer stand dann der digitale Markenaufbau von kleinen Unternehmen wie dem „Frankenberger“ oder „Gabys Grüner Garten“ an, neben der Webseiten-Einrichtung haben wir die Besitzer für Facebook fit gemacht.

Parallel hielten uns Seminare, Vorträge, Pitches und Strategiepapiere auf Trap. Egal ob Objektdesign, Nahrungsergänzungsmittel, Verkehrsbetrieb, Charity – wie sich im Agenturalltag zeigt, ist Social Media Marketing vielfältig und abwechslungsreich. Was letztlich zum Projekt passt, unterscheidet sich von Fall zu Fall.

Das hat sich einmal mehr auf dem Social Media Day gezeigt. Unternehmen aus B2B und B2C haben eben ganz verschiedene Kommunikationsbedürfnisse – aber auch Vorbehalte und Bedenken. Der Social Media Day 2012 hat hier schon gute Vorarbeit geleistet und wir wollen am 5. November 2013 daran anknüpfen.

Wir sind gespannt, was wir an dieser Stelle in einem Jahr schreiben und freuen uns, wenn’s bei SMAC weiterhin so sportlich zugeht. An die Arbeit!

 

Rebecca Belvederesi-Kochs