Social Media ist unsere Leidenschaft. Wenn der Funke auf andere überspringt, dann freut uns das natürlich sehr. Deswegen möchten wir heute auf ein Projekt aufmerksam machen, dessen Initiator wir im vergangenen Jahr bei einem unserer Vortragsabende kennenlernten:  Alfred Neuwald.

Der Illustrator wohnt schon seit langer Zeit in Aachen, arbeitet freiberuflich für Agenturen, Firmen und Verlage und gestaltet Comics und Kinderbücher. Im Gespräch mit uns interessierte er sich damals für die Möglichkeiten des Social Web. Mit seinem neuen Projekt, der Comicserie Karl der Kleine, ist er mittlerweile selbst auf Facebook aktiv. Innerhalb kurzer Zeit konnte seine Seite bereits über 100 Likes für den kleinen Kaiser gewinnen. Mit sympathischen Postings hält er seine Fangemeinde auf dem Laufenden: Mal gibt es Infos über den kleinen Karl, Berichte aus der Presse und natürlich auch soliden Öcher-Content.

Karl der Kleine

Wir freuen uns sehr, dass Alfred den Schritt in die Welt der sozialen Netzwerke gewagt hat und wünschen ihm für sein Projekt weiterhin alles Gute. Wer jetzt übrigens neugierig auf den kleinen Karl geworden ist, der sollte einen Blick in den Aachener SUPER MITTWOCH werfen. Dort erscheint die Comicserie ab dem 9. Januar 2013 wöchentlich.