Das neue Jahr ist nun schon fast einen ganzen Monat alt, trotzdem dreht sich heute in unserem Blog noch einmal alles um das Jahr 2013 bzw. die Zahl 13. Genauer gesagt, wollen wir euch heute 13 Social Media-Zahlen der etwas anderen Art vorstellen, veröffentlicht von dem amerikanischen Internet-Marketing-Dienstleister NowSourcing. Warum der anderen Art? Ganz einfach. Es handelt sich bei diesen Zahlen um 13 Fakten aus dem Jahr 2013, über die man nicht in jeder Studie stolpert, und die den ein oder anderen vielleicht überraschen – oder sogar schmunzeln lassen. Los geht’s.

1. Nicht zu unterschätzen: 30% und somit fast ein Drittel des Datenverkehrs in sozialen Netzwerken stammt von Slideshare.

2. Bemerkenswert: Der Instant Messaging-Anbieter Snapchat lehnte Kaufangebote von Google und Facebook in Höhe von bis zu 4 Milliarden Dollar ab.

3. Am Selfie-Trend kommt man nicht vorbei: Mittlerweile wurden mehr als 35 Millionen #Selfies auf Instagram gepostet.

4. Noch nie gehört: Mit 4.689.706 Followern ist Woodland Creatures das beliebteste Board auf Pinterest.

5. Schon wieder Pinterest: Mit 41% ist das soziale Netzwerk 2013 zusammen mit Facebook (37%) der Traffic-Bringer, wenn es um E-Commerce-Seiten geht.

6. Übrigens: Bisher spielte Pinterest bei nur 10% aller Marken eine große Rolle innerhalb des Marketings.

7. Ein Bild sagt eben mehr als tausend Worte: Infografiken sind auf Slideshare 4x so beliebt wie normale Präsentationen.

8. Keine große Überraschung: Twitter hat aktuell fast 232 Millionen aktive Nutzer monatlich, aber nur die Hälfte davon setzt überhaupt Tweets ab. Die andere Hälfte nutzt den Microblogging-Dienst lediglich als passiven Newsfeedkanal.

9. Sollte man sich merken: Ein Vine-Video schauen sich User 4x lieber an als ein normales Markenvideo.

10. Da zählen wir uns dazu: 95% aller Facebook-User loggen sich täglich in ihren Account ein.

11. Apropos Facebook: 15,8% der Zeit, die User im Internet vebringen, sind sie auf Facebook unterwegs.

12. Interessant: Fast 40% der 259 Millionen LinkedIn-Nutzer zahlen für die kostenpflichtige Premiumversion.

13. Überraschend – und auch wieder nicht: Google kann in seinem sozialen Netzwerk jeden Tag 25.000 neue Anmeldungen verzeichnen. Dieser Wert ist weniger verblüffend, wenn man bedenkt, dass man sich bei vielen Aktivitäten im Netz automatisch ein Google+-Profil erstellt wie bspw. bei YouTube.

Und, hättet ihr es gewusst? Wir waren jedenfalls von einigen Zahlen und Fakten überrascht, von anderen wiederum weniger. So oder so: Wir sind schon gespannt auf die Wilde 14. Die Wilde 13 gibt es übrigens auch in einer übersichtlichen Infografik.