Tja, hm… Wie fängt man so was denn wohl am besten an? Also: Hallo zusammen, ich bin „die Neue“ hier bei Social Media Aachen und ich schreibe heute zum ersten Mal im SMAC-Blog. Deswegen ich fange einfach von vorne an und stelle mich euch kurz vor:

Wer bin ich?

RSMein Name ist Ricarda Springer, ich bin 31 Jahre alt und habe gerade die Seiten gewechselt. Ja, tatsächlich! Nämlich von der Auftraggeberseite auf die Agenturseite – also eine Premiere für mich. Bevor ich bei Social Media Aachen angekommen bin, war ich bei einem IT-Dienstleister für Marketing und Kommunikation verantwortlich.

Meine Aufgaben & Erster Eindruck

Nun bin ich hier und möchte meine Marketing- und PR-Erfahrung in verschiedene Kundenprojekte einbringen – online wie offline. Außerdem werde ich tatkräftig bei der Organisation und Durchführung von Kunden- und Agentur-Events unterstützen. Da ich mich sehr für diese Themen interessiere, verspreche ich mir von der neuen Herausforderung tiefere Einblicke ins digitale Marketing, Markenkommunikation und Social Media als es bisher möglich war.

Mein erster Eindruck ist, dass ich in einem netten Team gelandet bin. Zugegebenermaßen kleines Team, das aber sehr große, komplexe und vor allem interessante Projekte betreut. Obwohl ich erst kurz dabei bin, fühle ich mich bereits voll einbezogen. Nicht zuletzt, weil Action angesagt ist. Oft merke ich gar nicht, wie die Stunden verfliegen. So konnte ich bereits einen Shopping-Instawalk durch Aachen miterleben, bei einem Videodreh dabei sein und gleich mehrere, kurz nacheinander stattfindende Events mitorganisieren.

Fazit

Ich bin also schon sehr gespannt, wo die Reise hingeht. Soviel ist aber sicher: Langweilig wird’s mir bestimmt nicht! 😉

Ticket für den Social Media Day 2015 buchen!