Dass Fußball und Social Media wie füreinander geschaffen sind, darüber haben wir in der Vergangenheit schon häufiger berichtet. Neben Facebook und Twitter werden mittlerweile vermehrt auch Netzwerke wie YouTube, Google+ oder Instagram in den Social Media Marketing-Mix von professionellen Clubs integriert. Insbesondere an Foursquare scheinen einige Vereine der Fußball Bundesliga großen Gefallen gefunden zu haben, was uns, als ausgewiesene Fans des Location-based Service, natürlich freut.

Ein aktuelles Beispiel ist die geplante Kooperation zwischen Foursquare und dem 1. FC Köln in der kommenden Saison 2013/2014. Bei den Kölnern stehen schon längst alle Zeichen auf Social Media, und auch auf Foursquare sind sie mit einer eigenen Seite vertreten. Für die nächste Spielzeit will der #effzeh diese Aktivität weiter ausbauen und hat sich für seine Anhänger etwas Besonderes einfallen lassen. Treue soll schließlich belohnt werden. FC-Fans, die bei Heimspielen im RheinEnergieStadion, dem Geißbockheim oder anderen typischen FC-Orten über das ortsbasierte Netzwerk einchecken, werden zukünftig mit Tipps, Specials und exklusiven Gewinnspielen versorgt. Bei einem Check-In in einem offiziellen FC-FanShop hat man beispielsweise die Möglichkeit, an Rabatt-Aktionen für Fanartikel teilzunehmen. Der besondere Clou: Neben solchen Aktionen erhalten die Fans auch individuelle Empfehlungen, indem ihnen zum Beispiel angezeigt wird, in welchen Kneipen in der Umgebung die Spiele des FC Köln gezeigt werden oder wo sich der nächstgelegene FanShop befindet.

Mit dieser Kooperation macht der 1. FC Köln vor, was möglich ist und geht mit gutem Beispiel voran. Wir sind gespannt, welche konkreten Aktionen die Fans erwarten und ob bald weitere Vereine nachziehen.