Schon häufiger haben wir die Sinnhaftigkeit von Twitter für den Unternehmenseinsatz diskutiert, ein paar Beispiele für innovative Twitter-Contests aufgezeigt und versucht, Unternehmen hilfreiche Tipps an die Hand zu geben.

Daneben ist es aber auch immer lohnenswert, bei Twitter selbst nachzuschauen. Denn hier findet man als Business-User hilfreiche Tipps & Tricks. So sind es nach Twitter eigentlich “nur” acht Dinge, die man beim unternehmenseigenen Kanal beherzigen sollte.

Zusammengefasst heißen diese:
1. Teilen – Gewährt einen Blick hinter die Kulissen und lässt die User an den Prozessen laufender Projekte teilhaben.
2. Zuhören – Genau “hinhören” was die User über das Unternehmen, die Produkte und Marken sagen.
3. Fragen – Eine sichere Methode, um nützliche Consumer-Insights zu gewinnen.
4. Antworten – Fragen beantworten und Feedback geben, auch bei Kritik!
5. Belohnen – Follower mit aktuellen Tweets über Aktionen und Angebote auf dem Laufenden halten.
6. Expertise zeigen – Links zu Inhalten aus der Branche teilen.
7. Retweeten – Gute, sinnvolle Tweets von Followern und Kunden retweeten.
8. Die richtige Ansprache treffen – In Hinblick auf die Branche angemessen und doch authentisch twittern.

Also, liebe Unternehmer: Beherzigt diese Punkte, zwitschert eure Botschaften in die Welt hinaus und schaut, was so zurückkommt.

Noch mehr Infos und Fallbeispiele gibt es unter business.twitter.com.