Der amerikanische Brausefabrikant Pepsi war schon das ein oder andere Mal Thema hier im Blog. Nicht etwa, weil wir dem Konzern beruflich nahestehen würden, sondern weil dort oftmals interessante Marketingaktionen umgesetzt werden. So tauschte man beispielsweise Experience Points gegen Kundendaten und startete mit Live for Now bzw. Pulse im letzten Jahr eine Realtime-Infotainment-Plattform im Netz. Die neuste Kampagne bedient sich nun des beliebten Kurzvideo-Dienstes Vine. Unbelievable – so das Motto des Videoaufrufs, den Pepsi Max in der vergangenen Woche in Großbritannien startete. Vine-User wurden aufgefordert, ihre Interpretation von Unbelievable in einem Video festzuhalten und mit dem Hashtag #LiveForNow zu versehen. Der Anreiz: Die besten Videos werden auf großen Pepsi-Werbetafeln in die Anzeigen eingebunden! Unterstützt wird die Kampagne durch YouTube Videos, die Produkt und Claim in Szene setzen. Insgesamt ein schöner crossmedialer Ansatz, bei dem der Softdrink-Hersteller auf die Kreativität seiner jungen und (netz-)aktiven Zielgruppe setzt. Vor allem die Belohnung, die für diesen User-Generated Content winkt, weiß zu überzeugen: Sein eigenes Vine auf einer riesigen Leinwand sehen – wer kann da schon widerstehen?