Es ist nicht lange her, da haben wir über unser Board Inspiring Designs bei Pinterest berichtet. Nun haben wir für euch eine kleinere Serie mit ingesamt neun Designern zusammengestellt – neun Top-Leute, deren Arbeiten wir inspirierend finden. Deswegen präsentieren wir drei Tage lang jeweils drei Designer. Und den Anfang machen heute Mike Joyce, Darren Booth und Jeff Rogers.

Mike Joyce
Mike Joyce wird euch bereits bekannt sein, wenn ihr den Blogbeitrag über unser Pinterest-Board gelesen habt. Der Grafikdesigner aus NY besitzt ein eigenes Studio Stereotype, welches sich auf Projekte im Entertainmentbereich spezialisiert und schon Cover von Katy Perry, Thirty Seconds to Mars uvm. designt hat. Aufgrund seiner Liebe zum Swiss Graphic Design und Punk Rock rief er 2012 das fortlaufende Projekt Swissted ins Leben. Die Serie zeigt Flyer aus den Musikströmungen Vintage Punk, Hardocre, New Wave und Indie Rock – allesamt natürlich neugestaltet. Typische Merkmale dieser Poster sind die einheitlich verwendete Schriftart Akzidenz-Grotesk und der Verzicht auf Schmuckelemente. Für Freunde des gedruckten Wortes bzw. Plakats gibt’s Swissted von Mike Joyce auch als Buch.

Darren Booth
Der kanadische Illustrator und Letterer Darren Booth wusste schon im Kindesalter, dass er “irgendetwas” mit Kunst machen würde.
I recognized very early on in my childhood that I’d be doing something with art, even though I had no clue what that would be.Wegen seiner eindrucksvollen Illustrationen ist er heutzutage international gefragt. So hat er für Coca Cola, Aol, Target, McDonald’s und einige mehr gearbeitet. In einem lesenswerten Interview verrät der Kreativkopf auch etwas über sein methodisches Vorgehen: Gute Ideen fangen bei ihm mit einem Bleistift an…

Jeff Rogers
Auch Jeff Rogers entdeckte seine Leidenschaft für Design und Illustration schon in der frühen Kindheit, die nach eigenen Angaben zu 95% Kreativität bestand. Ursprünglich aus Texas kommend, nahm hier auch seine Karriere als Junior Designer, Webdesigner und Art Director ihren Anfang. Seit 2008 ist er nun in New York. Er entwirft imposante Poster, wobei seine Theater-Projekte ein besonderer Hingucker sind. Doch nicht nur das: Auch seine Wandmalereien, Buchdesigns, Letterings & Co. können sich sehen lassen. Weitere Arbeiten und tiefere Einblicke in seine zahlreichen Projekte findet ihr zudem in seinem Blog.

Wenn euch Mike Joyce, Darren Booth und Jeff Rogers gefallen haben, schaut doch einfach morgen mal bei uns im Social Media Aachen Blog vorbei. Dann werden drei weitere Designer vorgestellt.