Wer uns bei Twitter, Facebook & Co. folgt, der hat bestimmt schon mitbekommen, dass Rebecca am 16.01.2017 anlässlich des 4. AC²-Gründerabend einen Fachvortrag zu “Social Media Marketing” bei der IHK Aachen hält. Und hier ein kleiner Vorgeschmack. 😊

Kleines Budget, große Wirkung

Dienstleistungen oder Produkte mit wenig Budget via Social Media vermarkten, geht das überhaupt? Ja, das ist durchaus machbar, wenn man Know-how und Zeit mitbringt. Wer als Gründer sein Ziel klar vor Augen hat und Facebook, Snapchat, Instagram & Co. systematisch nutzt, kann mit Social Media Marketing viel erreichen.

Mit der Zielgruppe fängt’s an

Bei der Konzeption einer ganzheitlichen Social Media Strategie spielen verschiedene Faktoren eine Rolle – von der Zielsetzung über die Kanalsondierung bis hin zum Media Booking und Dialogmanagement: An all das muss gedacht werden! Doch nichts ist wichtiger als der Zielgruppenfokus. Nur wer seine Stakeholder kennt und weiß, wo sich sich in der digitalen Welt aufhalten, hat Aussicht auf Erfolg. So muss man sich darüber im Klaren zu sein, in welchen Medien und Netzwerken sich die eigenen Zielgruppen bewegen und wie sie zu adressieren sind. Ob Multimedia-Content oder Echtzeitkommunikation über Twitter – die Kanäle sind harmonisch und zielgruppengerecht zu bespielen.

Neugierig, was Rebecca sonst noch zu berichten hat?

Wenn ihr jetzt mehr über die Welt des Social Media Marketings erfahren wollt, dann seid ihr herzlich willkommen! Informiert euch hier über Zeit und Ort. Und für alle, die es an dem Abend zeitlich nicht schaffen, gibt es natürlich einen ausführlichen Nachbericht hier im Blog! 😉