Drei Mädels, drei Jungs, ein Hahn, eine Gans und der ganz normale Alltag. Es geht um Liebe, Sex, Freundschaft und Karriere: Um das Leben halt, mit all seinen Höhen und Tiefen.

Rachel, Phoebe, Monica, Ross, Joey und Chandler sind die besten Freunde und hängen jeden Tag zusammen. Gemeinsam bewältigen sie ihren Alltag, geben sich Hilfestellung und Trost. Leidet der Eine, leiden die Anderen mit. Gibt es gute Nachrichten, so freuen sich alle.

Wo so unterschiedliche Charaktere aufeinander treffen, lassen die Lacher nicht lang auf sich warten, und davon gibt es bei Friends jede Menge. Ob es sich nun um den Putzfimmel von Monica handelt, die ständig unangebrachten Witze von Chandler, Phoebes verrückte Weltanschauung, Joeys Macho-Allüren, Ross Unsicherheit, Rachels naiv-mädchenhafte Art oder einer Mischung aus alldem, es gibt keine Folge, in der es nicht drunter und drüber geht.

Zwar handelt es sich bei Friends um eine Sitcom, ratsam ist es allerdings, die Folgen in der vorgesehenen Reihenfolge zu schauen, da sie oft aufeinander aufbauen und man nur so die Entwicklungen der Charaktere im Laufe der Staffeln verfolgen kann.

Schade, dass die Serie seit 2004 abgedreht ist. Trost für alle Fans gibt es jedoch auf der Facebook-Fanpage, wo regelmäßig Videoausschnitte gepostet werden. Hier auch ein kleiner Vorgeschmack bei YouTube.