Gute Webinhalte mit kleinen Spenden unterstützen – das ist das Konzept von Flattr. Wir sind Fans und verteilen monatlich einen festgelegten Betrag unter Bloggern, Podcastern & neuerdings auch auf Instagram, Twitter und Co. Dank Flattrstar wird das Ganze jetzt noch einfacher.

Nach der Anmeldung kann das eigene Flattr-Konto mit den verschiedenen Netzwerken via App verbunden werden. Und schon kann es losgehen: Die Optionen bearbeiten, was wann “geflattrt” werden soll. Beispielsweise kann man so bei Twitter einen kleinen Betrag für jede Favorisierung/jeden Retweet spenden, oder schöne Bilder bei Instagram belohnen – ganz automatisch und ohne den Flattr-Button!

Diese Übersicht über weitere Flattr-Automationen zeigt auf, welche Verbindungen zu Diensten/Netzwerken möglich sind. Wir freuen uns, dass wir mit Flattrstar unsere Mikrospenden jetzt noch einfacher verteilen können. Denn guter Content gehört belohnt.