Jung von Matt ist ja eine der erfolgreichsten Werbeagenturen weltweit. Erst zuletzt wurde sie in Cannes wieder mit Preisen überschüttet. Zu Ihren Kunden zählen Unternehmen wie ebay, Nikon, OBI oder Saturn. Eine nette interaktive Kampagne haben sie in Stockholm für den Autohersteller Mini konzipiert. Die sportlichen Stockholmer mit iPhone konnten sich eine App herunterladen, auf welcher sie ihren Standpunkt, den Standpunkt der anderen Mitspieler und den Standpunkt eines virtuellen Minis angezeigt wurde.

Das Spiel selber lief wie folgt ab: kam man in einen Radius von 50 Metern des Minis, konnte man das Auto per App über den Button “Get the Mini” übernehmen und mit ihm davonlaufen. Nun musste man das Auto vor den anderen Mitspielern schützen und wurde selber zum Gejagten, da nun natürlich die anderen Mitspieler das Auto unter ihre Kontrolle bringen wollten. Wer zum Ablauf des Spiels das Auto in seinem Besitz hatte, durfte einen echten Mini sein Eigen nennen. Alle anderen durften sich zumindest über eine verbesserte Kondition freuen.

Auf der Website der Aktion www.minigetawaystockholm.com ist das Spielprinzip noch in einem netten Video erklärt. Gelungene interaktive Aktion wie wir finden!