Neue Wege des Content Marketing: Emotionale Bindung als Mehrwert. So lautet das Thema des kommenden MarketingTalks. Dabei wird es um emotionale Inhalte und nachhaltige Zielgruppenansprachen im Netz gehen. Am 07. September 2016 ist es bereits soweit.

Organisiert wird der MaketingTalk vom BVMW und bietet auch dieses Mal genug Raum für Aachens Marketer, Diskussionen über Trends und Topics zu führen. Bewegendes Content Marketing eines regionalen Verkehrsverbundes sollte da natürlich genügend Zündstoff bieten. 😉

Content Marketing – Aktuelle AVV-Kampagne

Markus Vogten, Pressesprecher des Aachener Verkehrsverbundes, präsentiert die “wohl heißeste” Content-Kampagne des Sommers: Dein AVV Sommer. Die moderne, jugendliche und vor allen Dingen adressatengerechte Ansprache zeigt vor allem eins: Um die Ecke denken und “mal etwas anders machen” kommt gut an.

Das crossmediale Herzstück ist eine responsive Webseite, die einer klaren Designsprache folgt. Sie ist mit interaktiven Inhalten gefüllt, welche über soziale Netzwerke geteilt werden. Allen voran werden die Inhalte auf der Facebook-Seite des AVV publiziert, um von da aus weiterverbreitet zu werden. Facebook als taktisches Element des Content Marketings.

Und die Content-Formate?

Ob Geheimtipps, Quiz, Spotify-Playlists oder Gif-Stories – der AVV umsorgt seine Nutzer mit verschiedensten Formaten und bereitet Inhalte für verschiedene Devices auf, damit diese eben auch in Bus und Bahn konsumiert werden können. Das Engagement kommt bei den Usern gut an und wird durch User-generated Content belohnt. Wer Tipps und Touren ergänzen will, kann Feedback hinterlassen und so die Ausrichtung der Kampagne direkt mitgestalten. Dadurch versteht es der AVV, seine Nutzer gezielt in die Aktivitäten einzubinden.

Neugierig?

Vertieft werden diese und andere Themen beim nächsten MarketingTalk am 7. September 2016. Der Talk beginnt um 9:00 Uhr und findet bei der Grün AG, Pascalstr. 6, 52076 Aachen statt. Die Moderation und thematische Einführung übernimmt Rebecca Belvederesi-Kochs. Wer Interesse hat und mehr erfahren möchte, kann sich gerne noch kostenlos zur Veranstaltung bei Horst Beneke anmelden.