Achtung, die Neuseeländer kommen! Also eigentlich nur 2, Bret und Jermaine, zusammen die Band „Flight of the Conchords“. Frisch in New York angekommen, ohne Geld, aber mit haufenweise Hits im Gepäck versuchen sie in der großen Stadt Fuss zu fassen. „Behilflich“ ist ihnen dabei Murray, Mitarbeiter der Neuseeländischen Botschaft und gleichzeitig Manager der ungemein erfolglosen Band. Immerhin einen Fan hat man, Stalkerin Mel besucht alle Gigs, sei es im Aufzug oder in der Bibliothek (!).

In jeder Folge singen die beiden Hauptdarsteller 2 Lieder, die sich nahtlos in die Handlung mit einfügen. Einer der Gründe, warum es nur 2 Staffeln der großartigen Serie gibt, soviele Songs wollen ja auch erstmal geschrieben und mit Video versehen werden. Insgesamt ein großer Spaß Dank der verschrobenen Charaktere und witzigen Lieder. Hier ein Beispiel: It’s Business Time.

Fans warten weiter auf eine dritte Staffel, momentan wird aber auch über einen Film spekuliert.