Der Blick in die Zukunft kann manchmal so einfach sein. Das Bleigießen darf heutzutage bei vielen Silvestergesellschaften ebenso wenig fehlen, wie Raketen, Sekt oder das gestern beschriebene Dinner for One.

Das Orakelbrauchtum ist ein simples, aber doch immer wieder faszinierendes Phänomen, das bereits bei den Römern verbreitet war. Ein Stück Blei wird auf einem Löffel geschmolzen und durch das Abschrecken in kaltem Wasser wieder in eine feste Form gebracht. Der Schatten des entstandenen Bleistücks verrät dann, was die Zukunft bringen wird. Eine beinahe endlos scheinende Figurenliste hilft dabei, die entstandenen Bleiformen zu identifizieren und zu interpretieren.

Was man aus den Deutungen schließlich für sich mitnimmt, bleibt der Kreativität und der Phantasie jedes Einzelnen überlassen. Jedoch ist und bleibt das Bleigießen ein schönes Spielchen, um den Blick in die Zukunft zu wagen und möglicherweise die guten Vorsätze noch einmal zu überdenken.

Wem das Spiel mit dem Feuer zu gefährlich ist und wer sich um Bleidämpfe Gedanken macht, muss trotzdem nicht auf Bleigießen verzichten. Selbstverständlich gibt es auch dafür eine tolle App (iPhone/iPod-Touch), die neben Blei, Löffel, Feuerzeug und Wasser auch gleich die passenden Deutungen parat hält. Dem Bleigießen steht somit also nichts mehr im Wege.