Unser guter Vorsatz: Wir wollen mehr Slides sharen. Da liegt doch nichts näher, als mit dem Jahresrückblick der Plattform selbst zu beginnen. In #Zeitgeist 2013 zeigt Slideshare auf 30 Folien, was sich in puncto Präsentationen und deren Rezeption im vergangenen Jahr getan hat.

Einige Trends haben sich generell bemerkbar gemacht: Nutzer bevorzugen Content in kleinen Portionen, die visuell ansprechend und übersichtlich aufbereitet sind. Das erleichtert das mobile Abrufen von Informationen ungemein – und sieht dazu noch gut aus. Die Textmenge auf den einzelnen Folien geht dabei immer weiter zurück, gleichzeitig aber auch die Anzahl der Folien pro Präsentation selbst. Das Netz ist schnelllebig. User suchen nach einer bestimmten Zahl oder Fakten zu einem konkreten Thema. Konzentration auf’s Wesentliche und möglichst genaue Benennung sind gefragt.

Die beliebtesten Präsentationen auf Slideshare 2013? Internet Trends, Zeitmanagement und Unternehmenskultur. Außerdem stehen Themen wie Marketing, Social Media oder Facebook hoch im Kurs. Auch die Autoindustrie ist im Kommen (536% mehr Uploads zum Thema “Auto” in 2013). Allgemein verzeichnet die Sharing-Plattform mehr Zugriffe als im Vorjahr. Das Unternehmen gibt eine Steigerung um 113% an.

Die einfache Einbindung in Blogs oder bei LinkedIn bietet zusätzliche Anreize, sich 2014 ganz im Sinne des Content Marketings auch im Unternehmenskontext mehr mit dem Upload eigener Präsentationen zu beschäftigen. Für uns steht also fest, die Liste mit den guten Vorsätzen wird noch um einen weiteren Punkt ergänzt. Ja dann mal los…