Geschichten machen nicht nur Leute, sie machen auch den Weg frei – den Weg in die Medien. Denn wie kann man als Unternehmen ein Produkt, eine Leistung oder einen Service seinen Kunden näher bringen als mit einer Story?! Ganz genau. Und deswegen ist Storytelling ein so effektives, wie spannendes Kommunikationsmittel im Social Media Marketing.

Warum diese Strategie im Web 2.0 so gut funktioniert, leuchtet schnell ein. Nicht nur, dass wir alle Geschichten kennen und mögen, es ist dieses spezielle Etwas, was Geschichten so besonders macht, dass sie uns einfach mitreißen und emotional bewegen. Durch eine Geschichte erhält die Kommunikation im Netz eine ganz neue Note und wird auf genau jene persönliche Ebene transportiert, die gerade im Social Web so wichtig ist, da sich Unternehmen und Kunde hier auf Augenhöhe gegenüber stehen. Aber auch das ist noch nicht alles. Geschichten lassen beispielsweise schwer verständliche Informationen anschaulich werden, und trockene Fakten werden plötzlich zu spannenden Ergebnissen. Ist ein Text, die Ansprache oder ein Angebot langweilig formuliert, so wird er vom potenziellen Kunden im Internet erst gar nicht wahrgenommen, oder mit einer einzigen Fingerbewegung einfach weggeklickt. In eine nette Erzählung verpackt, macht man den Leser nicht nur neugierig und sichert sich Aufmerksamkeit, sondern schafft auch Vertrauen – ein nicht zu unterschätzender Faktor im Social Web, denn Beziehungspflege ist hier das A und O.

Doch wie sieht das eigentlich im B2B-Bereich aus? Wir funktioniert Storytelling hier? Im B2B gestaltet sich die Kommunikation im Social Web auf den ersten Blick nicht ganz so leicht, da die Zielgruppe eng fokussiert und die Produkte häufig hochspezialisiert sind. Doch zunächst einmal gilt: Auch B2B-Unternehmen haben etwas zu erzählen. Ausschließlich trockene Daten und Fakten sind hier ebenso wenig gefragt wie im B2C-Bereich. Aktuelle Projekte, Kernkompetenzen oder Produkte – das alles gilt es, in einem offenen Dialog spannend zu inszenieren, um auch dem Geschäftskunden das Faszinierende an der eigenen Branche näher zu bringen. Um sich professionell, aber gleichzeitig sympathisch und glaubhaft im Web 2.0 zu positionieren, können auch B2B-Unternehmen Storytelling optimal für sich nutzen.

Wie Unternehmen ihre Geschichten auf Facebook, Twitter und Co. am besten erzählen und was es bei der Geschäftskundenansprache zu optimieren und zu beachten gilt, darüber referieren Thomas Bünten und Tim Hacken von timtomtext in ihrem Vortrag über „Storytelling im B2B“ auf dem Social Media Day 2013. Eins können wir mit Sicherheit jetzt schon sagen: Auf diese Geschichte freuen wir uns besonders.