In NRW haben die Ferien begonnen und vielleicht gibt es ja noch ein paar Spontane, die auf der Suche nach einem geeigneten Urlaubsziel oder Kurztrip sind. „Warum in die Ferne schweifen..?“, so könnte dementsprechend das Motto des Tourismus NRW e.V. heißen. Um zu zeigen, welche touristischen Attraktionen unser Bundesland zu bieten hat, wurde unter dem Namen „Dein NRW“ eine Kampagne ins Leben gerufen, die heimischen und auch ortsfremden Reisenden, diese Region schmackhaft machen soll.

So wurden u.a. eine Facebook-Seite sowie ein Twitter-Kanal eingerichtet, auf denen jeden Tag spannende und außergewöhnliche Reisziele NRWs vorgestellt werden. Vom 50er-Jahre-Kino in Vogelsang in der Eifel bis hin zum Werksschwimmbad auf Zeche Zollverein: Die gezeigten Ausflusziele sind vielfältig und so besticht auch die Facebook-Seite durch spannenden und abwechslungsreichen Content, der von der Community – aber auch städtischen Institutionen – dankend angenommen wird.

Ein Highlight der Kampagne: Um dem Namen „Dein NRW“ auch wirklich treu zu bleiben, wurden Personen gesucht, die unterschiedliche Städte und Ausflugziele in NRW bereisen und von ihren Erlebnisse auf Twitter live berichten. Unter dem Hashtag #DeinNRWlive kann man so verfolgen, welche Orte, Veranstaltungen und Attraktionen die Reisenden besuchen und/oder sich als Ortsansässiger einschalten und nützliche Tipps und Hintergrundwissen beisteuern. Ganz besonders freut uns natürlich, dass Aachen das erste Ausflugsziel der Kampagnenreihe war. Auch wenn es für Tonia und Paul zu einem spontan Besuch beim Twittwoch Aachen/Euregio letzten Mittwoch nicht mehr gereicht hat, hat es sehr viel Spaß gemacht zu verfolgen, wie Dom, Lousberg, Ludwig Forum und Co. bei ortsfremden Besuchern ankommen.

Wer wissen möchte, was Tonia und Paul noch alles in Aachen erlebt haben und wie es ihnen gefallen hat, der findet eine Auswahl der Tweets mit Fotos und Kommentaren bei storify. Wir haben uns auf jeden Fall sehr über die Eindrücke aus Aachen gefreut und sind sehr gespannt auf die nächsten Ausflugsziele und Städte – und vielleicht passen wir unser nächstes Urlaubsprogramm spontan noch entsprechend an.